Brennnessel

Gemüse-Info: Brennnessel

Diese Woche gab es einen kleinen Sack voller Brennnesseln als einen Teil der wöchentlichen Ernte, neben Salaten, Asia Greens, Kräutern, essbaren Blüten, Äpfeln und Kohlrabi (weiß und violett).


© Ursula Gérard: Brennnessel

„Was soll ich denn damit?“ fragten manche unserer Ernte-Mitglieder, deren Erstaunen groß war. „Essen wie Spinat!“ rief Gärtner Bernhard Scholl ihnen freudig zu und ergänzt: „Wir machen uns gerne die Mühe und ernten Wildkräuter für unsere Mitglieder, auch wenn das länger dauert, da sie nicht in Reih und Glied wachsen, denn die Gesundheit unserer Mitglieder liegt uns am Herzen!“

Historie: Bei den Schweden ist die traditionelle „Nässelsoppa“ eine Frühlingsspezialität, die bevorzugt zur Pfingstzeit aus frischen Brennnesseln zubereitet wird.

Schon Paracelsus verordnete dieses Heilkraut nicht nur zur allgemeinen Entschlackung und Entgiftung, sondern vor allem auch zur Harmonisierung von Leber und Galle und damit auch zur Unterstützung von Verdauungsproblemen.

Lagerung: Die Blätter welken nach dem Pflücken rasch, daher ist eine schnelle Verarbeitung nach der Ernte empfehlenswert.

Zubereitungstipps: Die Brennnessel schmeckt roh, gedünstet, blanchiert und aus dem Wok. Die Stiele können faserig sein und sollten eher nicht mitverarbeitet werden. Zubereitet werden kann sie als Tee, Saft, im Smoothie, gedünstet oder blanchiert – als Suppe, Gemüse, im Wok, auf der Pizza oder als Quiche.

© Ursula Gérard: Brennnessel-Pizza mit Lauch und Paprika

Brennnesseln können auch roh im Salat und für einen leckeren chlorophyll-haltigen Smoothie verwendet werden.

Inhaltsstoffe: Die Brennnessel ist u.a. reich an Vital- und Mineralstoffen, Spurenelementen, Folsäure, Proteinen und essentiellen Aminosäuren. Außerdem ist sie eisenhaltig. In Tablettenform wird sie in der modernen Medizin z. B. bei rheumatischen Erkrankungen verschrieben. Für Sportler ist die Brennnessel eine perfekte Quelle für hochwertiges Eiweiß.

Leckere Rezepte gibt’s für unsere Ernte-Mitglieder kostenlos dazu.

Und guten Appetit!